Förderung für Existenzgründer vom Arbeitsamt – Gründungszuschuss oder Einstiegsgeld

Von |Juni 28th, 2010|Fördermittel, Gründernews|

Förderung für Existenzgründer vom Arbeitsamt Wie erhalten Existenzgründer aus der Arbeitslosigkeit eine Förderung vom Arbeitsamt wie den Gründungszuschuss oder das Einstiegsgeld. Aufgrund der regelmäßigen Anfragen von Existenzgründern aus der Arbeitslosigkeit zeigen wir Ihnen hier nochmals die Eckpunkte der Förderung von Existenzgründern aus der Arbeitslosigkeit auf. Förderung für Existenzgründer aus der Arbeitslosigkeit I - Fördermittel Gründungszuschuss Was ist das Ziel des Gründungszuschuss ? Existenzgründer aus der Arbeitslosigkeit I bei der Sicherung des Lebensunterhaltes und der sozialen Sicherung innerhalb der Existenzgründung zu unterstützen. Wer erhält den Gründungszuschuss ? Existenzgründer aus der Arbeitslosigkeit I die noch über einen Restanspruch auf ALG I von mindestens 90 Tagen verfügen. Wie hoch ist der Gründungszuschuss ? Existenzgründer aus der Arbeitslosigkeit I erhalten zwei Bausteine zur Sicherung des Lebensunterhaltes. Der 1. Baustein entspricht dem individuellen Arbeitslosengeld I, der 2. Baustein ist ein personenunabhängige Pauschale von 300,- € die nicht zweckgebunden ist. Wie lange wird der Gründungszuschuss gezahlt ? Existenzgründer aus der Arbeitslosigkeit erhalten den Gründungszuschuss in zwei Phasen. In der 1. Phase wird der Baustein 1 und 2 für einen Zeitraum von 9 Monaten durch als Förderung für Existenzgründer vom Arbeitsamt gezahlt. In der [...]

Nach oben