Erklärung zur ABC/XYZ-Analyse

Das XYZ-Verfahren ermittelt die Umsatzregelmäßigkeit der Güter, die ABC-Klassifizierung das Wert-Mengenverhältnis eingesetzter Materialien, beides sind Verfahren der Materialwirtschaft. In Kombination bilden sie einen Ausgangspunkt, von dem aus die Lagerhaltungs-, Beschaffungs- und Bereitstellungsverfahren für die Bestandteile eines Inventars gewählt werden können. Die Ergebnisse werden anhand einer 9-Felder Matrix zusammengetragen und die Kombinationen ausgewertet. So lassen sich die Bedarfsprioritäten ableiten.

Weitere Bezeichnungen

  • ABC XYZ-Matrix

Stichwortbeziehungen für ABC/XYZ-Analyse

  • Bestandsoptimierung
  • RSU-Prüfung
  • Produktionswirtschaft
  • Materialwirtschaft