Erklärung zu Break-even-Point

Der Break-even-Point ist der Punkt, an dem Erlös und Kosten einer Produktion oder eines Produktes gleich hoch sind und daher weder Verlust noch Gewinn erwirtschaftet wird. Wird der dieser Punkt überschritten macht man Gewinne, wird er unterschritten Verluste. Bei der Berechnung gilt es folgende Fragestellungen zu lösen:

Wie viele Produkte müssen produziert und abgesetzt werden, um die Fixkosten zu decken? (Ein-Produkt-Betrachtung)

Wie viel Umsatz muss durch die betrachteten Produkte erwirtschaftet werden, um die Fixkosten zu decken? (Mehr-Produkt-Betrachtung)

Weitere Bezeichnungen

  • Deckungspunkt
  • Gewinnpunkt
  • Gewinnschwelle
  • Kostenschwelle
  • Nutzschwelle
  • Toter Punkt
  • Mindestabsatz

Stichwortbeziehungen für Break-even-Point

  • fixe Kosten
  • variable Kosten
  • Auszahlung
  • Einzahlung
  • internes Rechnungswesen
  • Investition