Erklärung zu Bürgschaftsbanken

Bürgschaftsbanken sind Spezialinstitute, die privatwirtschaftlich organisiert und von Staat unterstützte Förderbanken sind. Ihre Zielsetzung ist, gewerbliche Unternehmen und freie Berufe bei der Kredit- oder Beteiligungsfinanzierung zu unterstützen. Ihre gewährten Bürgschaften sind vollwertige Sicherheiten für alle Kreditinstitute. In Form von Ausfallbürgschaften greifen sie ein, wenn der Kunde seinen Kreditverpflichtungen nicht mehr nachkommen kann und andere Sicherheiten verwertet worden sind. In jedem Bundesland finden sich rechtlich eigenständige Institute.

Weitere Bezeichnungen

  • Kreditgarantiegemeinschaft
  • KGG

Stichwortbeziehungen für Bürgschaftsbanken

  • Bankgeschäfte
  • Kreditinstitute
  • Ausfallbürgschaft
  • Garantie
  • Wirtschaftsförderinstitute
  • Investitionsförderung
  • Finanzierung
  • Subvention