Erklärung zu GbR

Die GbR ist eine Vereinigung von mindestens zwei Gesellschaftern, die sich anhand eines Gesellschaftsvertrages gegenseitig verpflichten, die Erreichung eines gemeinsamen Zwecks in der durch den Vetrag bestimmten Weise zu fördern, insbesondere die vereinbarten Beiträge zu leisten. Sie ist eine Personengesellschaft, die keine Firma im eigentlichen Sinne führen darf, sondern sie kann die Namen aller Gesellschafter mit einem die GbR andeutenden Zusatz führen. Zulässig ist aber auch die Führung einer firmenähnlichen Bezeichnung – sogenannte Geschäftsbezeichnung. Sie ist keine juristische Person und nach Rechtssprechung Verbraucher nach § 13 BGB.

Weitere Bezeichnungen

  • Gesellschaft bürgerlichen Rechts
  • BGB-Gesellschaft

Stichwortbeziehungen für GbR

  • Gesellschaftsrecht
  • Gesellschaftsform
  • Gewerbe
  • Gründung
  • Interessengemeinschaft
  • Unternehmer
  • Handelsregister
  • Kaufmann