Erklärungen zu Gewerbeamt

Das Gewerbeamt ist die zuständige Behörde, die die Gewerbeanmeldung entgegennimmt, bearbeitet um dann gegebenenfalls den Gewerbeschein auszustellen. Gewerbliche Gründer sind verpflichtet ihr Vorhaben dort anzumelden, ausgenommen sind Wissenschaftler, Land- und Forstwirtschaft und freie Berufe wie Ärzte oder Rechtsanwälte. Das Amt informiert daraufhin alle weiteren zuständigen Behörde, wie das Finanzamt oder die Berufsgenossenschaft.

Weitere Bezeichnungen

Stichwortbeziehungen für Gewerbeamt

  • Gründung
  • Genehmigung
  • Zulassung
  • Erlaubnisfrei
  • Erlaubsnispflichtig
  • Rechtsform