Erklärung zu NBank

Die NBank ist die Investitions- und Förderbank des Landes Niedersachsen. Sie hat ihre Zentrale in Hannover und am 1.Januar 2004 ihr operatives Geschäft aufgenommen. Sie ist als eine Anstalt öffentlichen Rechts zu 100% im Besitz Niedersachsen und ist vertreten durch das Niedersächsische Ministerium für Finanzen. Der Aufgabenbereich ist die Beratung und Bewilligung der Förderprogramm aus Landes-, Bundes- und Eu-Mitteln. Sie vergibt Kredite an den Mittelstand, Existenzgründer und Selbstständige.

Weitere Bezeichnungen

  • Förderbank Niedersachsen
  • Niedersächsische Förderbank

Stichwortbeziehungen für NBank

  • Landesförderinstitut
  • Unternehmen
  • Gründung
  • Kapital
  • Kredite