Erklärung zu Geschäftswertbeitrag

Der Geschäftswertbeitrag ist eine betriebswirtschaftliche Kennzahl zur Unternehmensbewertung, die vorallem zur Analyse der Vorteilhaftigkeit einer Investition genutzt wird. Dabei wird ermittelt, ob das Unternehmen eine Wertsteigerung oder einen Wertverlust erlitten hat und welche Rendite mit ihrem eingesetzten Kapital erwirtschaftet wurde. Hierbei werden alle eventuellen Kapitalkosten berücksichtigt, sodass als Ergebnis ein Übergewinn ermittelt wird, also alle Kapitalkosten gedeckt sind und das Ergebnis eine Wertsteigerung des Unternehmens darstellt.

Weitere Bezeichnungen

  • Economic Value Added
  • EVA
  • GWB

Stichwortbeziehungen für Geschäftswertbeitrag

  • Market Value Added
  • Net Operating Profit
  • Capital Charge Formel
  • CAPM
  • ROI
  • Du-Pont-Schema
  • Controlling